Steuer-news und aktuelles aus der Kanzlei.

FG Münster: Nur nach ausländischem Recht zulässige Vereinbarung über Nachlassverteilung

Wird nach dem Tod des Erblassers eine, nach britischem Recht zulässige, abweichend vom Testament getroffene Vereinbarung über die Verteilung des Nachlasses getroffen, handelt es sich um eine freigiebige Zuwendung durch den Erben.Mehr zum Thema 'Erbschaft'...

Mehr zum Thema...

Weiterlesen

FG Münster: Bonuszahlungen mindern Sonderausgabenabzug

Das FG Münster hat entschieden, dass die Bonuszahlungen einer Krankenversicherung den Sonderausgabenabzug mindern können.Mehr zum Thema 'Sonderausgaben'...

Mehr zum Thema 'Bonusprogramm'...

 

Weiterlesen

FG Münster: Betriebsausgabenabzugsverbot für Jahresbeiträge der Bankenabgabe

Das FG Münster hat entschieden, dass das Betriebsausgabenabzugsverbot nach § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 13 EStG für die Jahresbeiträge der sog. Bankenabgabe verfassungsgemäß ist.Mehr zum Thema 'Betriebsausgaben'...

Mehr zum Thema 'Abzugsverbot'...

Mehr zum Thema 'Bank'...

 

Weiterlesen

BMF: Ablaufhemmung rückwirkend erlassener Bescheinigungen nach § 4 Nr. 20 und Nr. 21 UStG​

Das BMF hat ein Schreiben zur Ablaufhemmung rückwirkend erlassener Bescheinigungen nach § 4 Nr. 20 und Nr. 21 UStG veröffentlicht.Mehr zum Thema 'Ablaufhemmung'...

Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...

Mehr zum Thema 'Bescheinigung'...

 

Weiterlesen

BFH Kommentierung: Begrenzung des Abzugsverbot für Schuldzinsen auf Entnahmenüberschuss

Beim Abzugsverbot für betrieblich veranlasste Schuldzinsen ist die Bemessungsgrundlage auf den periodenübergreifenden Entnahmenüberschuss zu begrenzen (entgegen Rz. 11 des BMF-Schreibens v. 17.11.2005, BStBl I 2005 S. 1019).Mehr zum Thema 'Schuldzinsen'...

Mehr zum Thema...

Weiterlesen

BFH Überblick: Alle am 18.7.2018 veröffentlichten Entscheidungen

Am 18.7.2018 hat der BFH sieben Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'...

Mehr zum Thema 'BFH-Urteile'...

 

Weiterlesen

Die X-Rechnung könnte europäischer Standard werden

Mit dem E-Rechnungsgesetz vom 4.4.2017 wurden die Vorgaben der Richtlinie 2014/55/EU der Europäischen Union in nationales Recht umgesetzt. Damit wurde eine verbindliche Rechtsgrundlage für den Empfang und die Verarbeitung elektronischer Rechnungen durch öffentliche Auftraggeber in Deutschland und...

Weiterlesen

FG Münster: Änderung der Umsatzsteuerfestsetzung in Bauträgerfällen

Das FG Münster musste entscheiden, wann das Finanzamt berechtigt ist die Umsatzsteuerfestsetzung nach § 27 Abs. 19 Satz 1 UStG zu ändern.Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...

Mehr zum Thema 'Bauträger'...

Mehr zum Thema 'Abtretung'...

 

Weiterlesen